OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

NB1BKM

[Box OBB]

 Login: IN1BKM





  
HF1BKM > INFO     13.08.14 05:53l 49 Lines 2233 Bytes #999 (999) @ DL
BID : DO8NB1BKM_0A
Read: IN1BKM
Subj: DCT645 Demenz?
Path: NB1BKM
Sent: 140813/0353z @:NB1BKM.#BAY.DEU.BCMNET [OBB JN57XV] obcm1.07b6_bn2 LT:999
From: HF1BKM @ NB1BKM.#BAY.DEU.BCMNET (Franz)
To:   INFO @ DL
X-Info: Sent with login password

Hallo PR-Freunde und vor allen Dingen Sysop!

Maik, DCT645 aus Stralsund scheint unter Demenz zu leiden. Er hat
offensichtlich ernsthafte Probleme, sich an sein Rufzeichen zu erinnern.

Wie mir meine Mailbox gestern meldete, wird derzeit versucht, mein mybbs ohne
meine Zustimmung von meiner Heimatmailbox NB1BKM woanders hin zu verstellen.

Wie ich bereits in meinen vorausgegangenen Meinungsmails dargestellt hatte,
gibt es in dem vom Maik neuerdings verpoenten CB-BCMNET-Mailboxnetz einen
Rufzeichenschutz.

Nun hat ja AS1GBF, der Sysop der Mailbox in Ergoldsbach in Niederbayern Maik
ja schon ein paarmal (offensichtlich erfolglos) darauf hingewiesen, er moege
sich doch an SEIN Rufzeichen erinnern (und dieses - und nur dieses - auch
verwenden).

Da Spielkinder bekanntlich durch Learning by doing am effizientesten und ganz
nebenbei lernen, habe ich das Rufzeichen DCT645 nun (voruebergehend, abhaengig
vom Lernerfolg beim Maik) unter den Schutz des CB-BCMNETs gestellt.

Maik wird also seine persoenlichen Mails ab sofort in der NB1BKM - die er ja
die letzten Wochen oefter besucht hat und die auch nicht von mir fuer ihn zum
Besuch gesperrt wird - vorfinden.

Das von mir uebernommene Rufzeichen DNX233 kann gegen eine Jahresgebuehr von 5
Euro gemietet werden. Allerdings erst ab Oktober 2014, denn vorher werde ich
meinen Testnode mit diesem Rufzeichen nicht umtaufen, wenn ich hier schon
staendig solche Ruepelhaftigkeiten vom Maik zur Kenntnis nehmen muss.

Der Funknode DNX233 darf hingegen selbstverstaendlich weiter im Norden
Deutschlands betrieben werden - allerdings im Internetrouting darf er nicht
auftauchen.

Wenn sich Maik auch nicht mehr erinnern kann, wie man an einem Node ein
Rufzeichen einstellt, welches nicht schon seit Jahren staendig im Netz
verwendet wird, bin ich ihm auch dabei gerne gegen einen geringen Obulus
behilflich.

Nur zur nochmaligen Klarstellung mit Bezugnahme auf die Vorwuerfe bezueglich
DCT645 wegen Rufzeichenmissbrauchs:

Der Alkan, ATD233 hatte zu keinem Zeitpunkt das Rufzeichen DNX233 missbraucht
und damit "Rufzeichenmissbrauch" beganten.

Wenn hier jemand Rufzeichenmissbrauch aktiv immer noch betreibt, dann ist das
der Betreiber des Funknode in Norddeutschland.

73 vom Franz


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 11.08.2020 05:48:20lZurueck Nach oben