OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

NB1BKM

[Box OBB]

 Login: IN1BKM





  
DNS205 > LINUX    17.09.06 16:34l 76 Lines 4318 Bytes #999 (0) @ DEU
BID : H9GBX0RBL01Y
Read: HF1BKM DAF999 BL1AIB ES1MBL ES1FAI IN1BKM RN1NMB
Subj: diverse Fragen...
Path: NB1BKM<AS1BOX<DBO274<CB0BBS<BX0GBZ<BX0RBL
Sent: 060917/0837z @:BX0RBL.#RBL.O.DLNET.DEU.EU [MEI JO61TD] obcm1.06
From: DNS205 @ BX0RBL.#RBL.O.DLNET.DEU.EU (Jan)
To:   LINUX @ DEU
X-Info: Sent with login password

Hallo Leute,

seit mehr als einem Jahr betreibe ich meinen "Haupt"-PC mit Debian GNU/Linux 
und bin recht zufrieden. Sobald alles so läuft, wie es soll, werde ich mal 
über meine Erfahrungen berichten...
Bisher gibt es aber noch einige Dinge, die nicht so recht wollen. Ich habe zu 
einigen Problemen bereits im Internet gestöbert, aber noch nicht so richtig 
was gefunden. Ehe ich noch mehr Zeit mit Suchen vergeude, mal paar Fragen anb 
euch, vielleicht geht das schneller :-)

- Ich möchte PR unter Linux betreiben. Vorerst vorgesehen sind ein Funkport 
(TNC2 mit TF2.7) und ein AXIP/UDP Internetport (Usereinstieg bei einem 
Internetnode). Node, Box o.ä. sind vorerst nicht vorgesehen. Wie richtet man 
das ein? Welches Terminalprogramm ist empfehlenswert? Eine X-Unterstützung 
wäre nicht schlecht, muß aber nicht sein. Achso, Internet geht natürlich ganz 
normal über Ethernet.

- Ich besitze eine neue Digitalkamera, eine Ricoh Caplio R30. Leider kann ich 
sie nicht über libgphoto2 2.1.6 ansprechen. Laut Liste wird wohl eine Ricoh 
Caplio RR30 unterstützt. Diese hat die Vendor-ID 0x05ca und die Product-ID 
0x2202. Meine KAmera wird interessanterweise von usbview als Caplio R3 
angezeigt mit derselben Vendor-ID, aber der Product-ID 0x2216. Es 
funktioniert natürlich nicht :-(
Wenn ich die Kamera von "Original" nach "Speicher" umstelle, kann ich sie - 
manchmal - als USB-Massendatenspeicher ansprechen. Jetzt gerade wird sie mal 
wieder automatisch gemountet :-( Interessant ist, das sie in /proc/bus/usb in 
devices aber aufgeführt ist, wieder als Caplio R3 mit Vendor-ID 05ca, aber 
dieses Mal mit Product-ID 0107. Kann mir jemand einen Tip geben, wie man das 
Teil sinnvoll (und vor allem stabil) ansprechen kann?

- Meine alte D-Link DSC-350 kann ich ja - Dank der Hilfe eines PR-Users - 
auch mit libgphoto ansprechen. Nun kann man diese Kamera aber auch als Webcam 
benutzen - das würde mich interessieren. Wie richtet man sowas ein?

- Ich habe noch eine externe TV-"Karte" WinTV/USB (mono, ohne Radio) 
rumliegen. Diese habe ich an meinem Laptop benutzt (unter Win98se), als ich 
gependelt bin. Jetzt würde ich das Teil gern unter Linux nutzen.
Ich habe schon gelesen, das dies wohl derzeit nur recht experimentell möglich 
ist, USB-TV-Karten werden wohl nur schlecht unterstützt. Man muß wohl erstmal 
Video4Linux einrichten, aber bei dieser Lektüre bin ich abgestorben :-( Kann 
das mal jemand verständlich beschreiben oder eine brauchbare Hilfe nennen?

- Von Beginn an habe ich ein weiteres Problem mit Debian. Vermutlich habe 
ich bei der Installation irgendwo was falsch angegeben, keine Ahnung, 
jedenfalls startet Debian immer in die GUI (was kein Problem ist), aber 
anstelle des GDM (Gnome Display Manager) wird zuerst immer der KDM (KDE 
Display Manager) geladen. Über den erfolgt dann die Anmeldung, wobei ich 
zwischen Gnome, KDE und Konsolenmodus wählen kann. Die Anmeldung klappt 
auch, es wird auch Gnome gestartet, nur ist das halt nervig. Beim Beenden von 
Gnome kehrt man immer wieder zum KDM zurück. Wie kann man das ändern? Ich 
arbeite eigentlich ausschließlich mit Gnome-Desktop, verwende nur 
gelegentlich ein KDE-basiertes Programm.

- Schließlich habe ich unter Gnome noch das Problem, aus Mozilla-Programmen 
heraus nicht drucken zu können. Ich verwende einen HP Deskjet 815C, der über 
USB angeschlossen ist. Unter Gnome ist er mittels foomatic (und ich nehme an, 
CUPS nennt sich das Drucksystem) eingerichtet und funktioniert auch. Mozilla 
bietet mir aber nur lpr an:
Druckbefehl: lpr ${MOZ_PRINTER_NAME:+'-P'}${MOZ_PRINTER_NAME}
Wie ist das zu verstehen? Ich habe lediglich mitbekommen, das er dann 
versucht, offenbar über den normalen LPT-Anschluß zu drucken. Das möchte ich 
aber nicht. Wie kann das man verändern? Im Internet bin ich - zumindest was 
Probleme mit Drucken aus Firefox und Thunderbird betrifft - nicht so recht 
fündig geworden...

Korrektur: Weiter oben muß es natürlich heißen:
manchmal - als USB-Massendatenspeicher ansprechen. Jetzt gerade wird sie mal
wieder NICHT automatisch gemountet :-( ...

Vielleicht kann mir jemand bei dem einen oder anderen Problem helfen. Danke 
schon mal!

vy bst 55+73s de Jan DNS205/GR1AAB aus Heidenau JO60WX


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 21.11.2019 04:21:18lZurueck Nach oben