OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

NB1BKM

[Box OBB]

 Login: IN1BKM





  
DNS205 > LINUX    14.09.08 19:04l 29 Lines 1395 Bytes #999 (0) @ DEU
BID : 61456_BX0BIW
Read: HF1BKM L66BPH BL1AIB OW1BKM KW1BKM MZ1AIB ES1MBL ES1FAI IN1BKM RN1NMB
Read: DAF999
Subj: Re: BaycomModem unter Linux...
Path: NB1BKM<AS1BOX<DOK001<D2BOX<DBQ213<DP0RBL<BX0RBL<CT0BOX<BX0BIW
Sent: 080912/1620Z @:BX0BIW.#OL.O.DLNET.DEU.EU #:61456 [BIW JO71DD] $:61456_BX0
From: DNS205@BX0BIW.#OL.O.DLNET.DEU.EU
To  : LINUX@DEU

Hallo Leute,

mich würde diese Sache auch interessieren. Ich habe ebenfalls ohne Erfolg
versucht, ein Baycom-Modem unter Debian Etch (Linux Kernel 2.6.18) zum
Laufen zu bringen. Leider sind Skripte zum Einrichten von AX.25 entweder für
ältere Versionen geschrieben und funktionieren unter Etch nicht mehr, oder
es gab irgendwelche anderen Probleme.
Mich interessiert, ob AX.25 - egal ob mit Baycom-Modem, TNC2 oder SoundModem
- unter Etch generell Probleme bereitet oder ob das schlichtweg eine Frage
der Konfiguration ist (eventuell selbst kompilieren?). Obwohl Lenny
eigentlich bald als nächstes Debian Stable herauskommen soll, wollte ich
noch etwas mit der Umstellung warten.
Welche Versionen von Kernel und entsprechender AX.25 Software wäre denn
empfehlenswert, wenn man "nur" auf einem Desktopsystem PR mit einem Terminal
betreiben will (möglichst unter X)? Die Hardware ist relativ alt (AMD Athlon
800 MHz). Zur Verfügung stehen entweder ein PC-COM-Modem oder ein TNC2C.

Die zweite Anwendung wäre auf einem Asus EeePC. Für dessen Hardware wird man
sicher einen neueren Kernel benötigen und wegen der fehlenden Schnittstellen
wäre ein SoundModem interessant (Mikro-Eingang und Kopfhörer-Ausgang sind ja
vorhanden). Hat da jemand schon Erfahrungen?

Danke für Hinweise und Tip(p)s!

vy bst 55+73s de Jan DNS205 aus Heidenau JO60WX


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 17.10.2019 07:22:35lZurueck Nach oben