OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

NB1BKM

[Box OBB]

 Login: IN1BKM





  
HF1BKM > MEINUNG  24.01.12 02:01l 74 Lines 2431 Bytes #999 (365) @ DL
BID : OM1NB1BKM_01
Read: HF1BKM IN1BKM DAF999
Subj: DCT645/DKM666
Path: NB1BKM
Sent: 120124/0001z @:NB1BKM.#RO.OBB.BAY.DEU.BCMNET [JN57XV] obcm1.07b5_bn4 LT:3
From: HF1BKM @ NB1BKM.#RO.OBB.BAY.DEU.BCMNET (Franz)
To:   MEINUNG @ DL
X-Info: Sent with login password

Hallo Sysopkollegen im hohen Norden Deutschlands,

ich habe gerade in der FU0BOX gestoebert und bin auf folgende Mail in der
Rubrik Sysop gestossen:

¯ DCT645 > SYSOP    22.01.12 20:10l 18 Lines 373 Bytes #999 (99) @ DEU
¯ BID : MM1BBS645_37
¯ Read: DKM666
¯ Subj: DKM666
¯ Path: FU0BOX<UE0BBS<BBS645
¯ Sent: 120122/1906z @:BBS645.#HST.MVP.DEU.EU [OpenBCM] OBcm1.07b5_bn4 LT:099
¯ From: DCT645 @ BBS645.#HST.MVP.DEU.EU (13ct2494)
¯ To:   SYSOP @ DEU
¯ X-Info: No login password
¯ 
¯ habe die calls bei mir gesperrt 
¯ 
¯ um weiteren unfug von dort zu unterbinden
¯ fu6net fu6gat fu6nod sowie dkm666 & kd6nvp
¯ 
¯ mails bleiben auf HOLD und können nur per passwort frei gegeben werden
¯ 
¯ 
¯ 
¯ gruß maik
¯ sysop der BBS645
¯ CB-BCMNET 
¯ 13ct2494 13mma645 13ob100
¯ 
¯ www.duden-online.de
¯ 

Meine Frage an den Maik / DCT645:

Welchen Unfug willst Du mit Callsperren konkret unterbinden?

Dann faellt mir als dem Netzkoordinator des CB-BCMNET auf, dass DCT645
offensichtlich die CB-BCMNET-Variante der Mailboxsoftware verwendet. Das
bedeutet jedoch noch nicht, dass die BBS645 deswegen auch ins CB-BCMNET
integriert waere.

Die H-Route belegt, dass dem nicht so ist.

Die BBS645 kann natuerlich - so wie andere Mailboxen auch - zum CB-BCMNET
wechseln, muss dann aber auch die wenigen und einfachen Richtlinien beachten.

Zu unseren Richtlinien gehoert nicht, dass irgendwelche Usermails
zurueckgehalten oder nicht weitergeleitet werden, wenn diese User aktive
Teilnehmer innerhalb des CB-BCMNETs sind.

Dann schreibt Maik als Sysop der BBS645  "CB-BCMNET" darunter.

Soll ich das jetzt als Nebelkerze bewerten, um eventuell eigene "kleine
Verfehlungen" wie z.B. Callmissbrauch zu tarnen, um einem Nachbarsysop,
konkret dem DKM666 eins auszuwischen?

Oder soll ich es als den Wunsch verstehen, dass die BBS645 auch dem CB-BCMNET
beitreten will? Fuer diesen Fall muessen zuerst noch GEMEINSAM fuer das
gesamte nordoestliche Gebiet die entsprechenden H-Routen-Kenner definiert
werden. Darueber hinaus gibt es noch diverse Feinheiten bezueglich der
Vernetzung abzustimmen.

Desweiteren gibt es auf den Downloadseiten des CB-BCMNETs unter

http://www.afulinux.de/cb-bcmnet/index.htm

die aktelle Version der CB-BCMNET-Mailboxversion der OpenBCM.

Ich bitte den Sysop der BBS645 um Aufklaerung des Sachverhaltes. Sperren waren
und sind keine sinnvolle Loesung und muessen die Ausnahme bleiben.

73 vom Franz
Netzkoordinator CB-BCMNET



Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 14.10.2019 01:14:43lZurueck Nach oben