OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

NB1BKM

[Box OBB]

 Login: IN1BKM





  
DAE595 > REZEPTE  23.12.06 10:45l 34 Lines 1315 Bytes #999 (0) @ DEU
BID : NCGDBO59500L
Read: HF1BKM HF1MBL DQA334 DAF999 L66BPH HF3BKM TW1KOL JH1TYR ES1FAI ES1MBL
Read: KW1BKM OW1BKM IN1BKM
Subj: Adventskuchen
Path: NB1BKM<AS1BOX<SE1BOX<DBO841<DBO459<DBO595
Sent: 061223/0733z @:DBO595.#MFR.SO.DLNET.DEU.EU [LAU JN59RM] OBcm1.07b2
From: DAE595 @ DBO595.#MFR.SO.DLNET.DEU.EU (Dominik)
To:   REZEPTE @ DEU
X-Info: Sent with login password

Adventskuchen

Zutaten
250 g Butter
150 g brauner Rohrzucker (Reformhaus)
4 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 El. Honig (flüssig)
250 g Mehl
1 Messerspitze Salz
3 Tl. Backpulver
je 1/2 Tl. Zimt, gem. Nelken, gem. Ingwer
100 g getrocknete, ungeschwefelte,
geschnittene Aprikosen
oder andere Früchte (Reformhaus)
200 g flüssige Sahne

Zubereitung
Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen und diesen in einer gut gefetteten 
Kasten- oder Springform (26 cm) bei 175 Grad 75 (1,15 Std.) bis 100 (1,40 
Std.) Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Schokoguss bestreichen und mit 
gehackten Mandeln bestreuen oder mit weihnachtlichen Motiven verzieren. Tipp: 
Schwartau dunkle Kuchenglasur Aprikosen klein geschnitten in Rum 40% 
einweichen - bevor sie in den Teig kommen in Mehl wälzen (melieren), damit 
sie beim backen nicht nach unten sinken Man kann auch Marzipan zerkleinert 
dazu geben Rührteig: Alle trockenen Zutaten, dann das Fett - es muss 
streichfähig sein -, die Eier und alle übrigen Zutaten in die Rührschüssel 
geben. Mit dem Rührbesen zuerst alles auf der niedrigsten, dann auf der 
höchsten Einstellung etwa 2 Min. verrühren. Der Teig ist fertig, wenn er eine 
cremig-sahnige Beschaffenheit hat.



Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 17.10.2019 07:19:46lZurueck Nach oben